Stolpersteine

Seit November 2017 habe ich die ehrenamtliche Putzpatenschaft für einige Stolpersteine im Frankfurter Stadtteil Westend übernommen. 

 

Stolpersteine sind die Erfindung des Künstlers Gunter Demnig. Sie sind kleine rechteckige Gehwegsteine mit einer Messingplatte, die an die Opfer aus der NS-Zeit erinnern sollen. Sie werden auf dem Gehweg vor den jeweiligen vor den ehemaligen Wohnhäusern in den Boden gelassen, und sollen ganz bewusst zum "Stolpern" und Innehalten anregen.

 

Messing als Werkstoff ist sehr edel, läuft aber durch Natureinflüsse leider schnell an. Daher gilt es, die Steine zu pflegen. Mir ist es ein Anliegen, ein bewusstes Zeichen gegen die NS-Zeit, gegen jedwede rechte Tendenzen zu setzen. Mit der Pflege der Stolpersteine im Westend habe ich dieses Ansinnen auch in reale Zeichen umgesetzt.

 

Ich bejahe die Idee der Stolpersteine gegenüber herkömmlicher Gedenktafeln an Häusern, da diese doch keiner wirklich wahrnimmt; die Steine hingegen schon. 

 

Putzpatinnen und Putzpaten gesucht!

Auch Sie können Steine pflegen. Auch nur einer ist ein Zeichen!
Besuchen Sie die Stolpersteine-Website oder die Seite der Frankfurter Stolpersteine und melden sich als ehrenamtliche Putzpaten. 

Vorher

Nachher